Die Grundlagen

Das Interface besteht aus 5 Hauptteilen: Dem Hauptmenü samt Gearbox-Schieberegler zur Linken, dem Vorschaufenstermit Tastatur in der Mitte und dem Player und der Playliste zur Rechten.
Unterhalb der Playliste können Sie zusätzliche Informationen über die Tracks des gespielten Songs finden.

Ihre persönliche musikalische Atmosphäre

Boxys intelligent angelegte Musikbibliothek verfügt über eine Vielzahl von Tracks aus zahlreichen Genres. Sogar diejenigen, denen es sonst schwer fällt, die richtigen Songs auszuwählen, können mit Boxy unkompliziert die richtige Atmosphäre erzeugen. Entscheiden Sie sich für das Genre und nutzen Sie Gearbox zum Wählen und Mischen des Tracks. Ihr Boxy Player wird den Rest übernehmen!

Wie funktioniert der Gearbox-Schieberegler?

Sie können mit Hilfe des Gearbox-Schiebereglers die Intensität des gewählten Genres, innerhalb Ihres persönlichen Mix, bestimmen. Um ein spezifisches Genre mit dem Gearbox-Schieberegler zu betätigen, berühren Sie „Auswählen (Select)“ und wählen Sie dann das gewünschte Genre aus. Ziehen Sie danach  den blauen Balken nach rechts, um die Intensität des Genres zu verstärken.

Wie wählt man ein Genre aus?

Möchten Sie erfahren, welche Genres Ihnen auf Ihrem Boxy-Player zur Verfügung stehen? Klicken Sie im Hauptmenü auf „Genres“. So wird eine Übersicht angezeigt. Für eine detaillierte Gliederung in Unter-Genres, berühren Sie einfach das gewünschte Genre. Anschließend, werden im Vorschaufenster die (Unter-)Genres angezeigt.

Wie wählt man einde Playliste aus?

Neben der Unterteilung der Genres beinhaltet Ihr Boxy-Player weitere Ansammlungsmöglichkeiten: Die Playlisten. Es gibt zwei Arten von Playlisten: BoxyLists und MyLists. Die BoxyLists enthalten die heißesten Tracks aus den aktuellen Hitlisten und unsere neuesten Erwerbe. MyLists sind Ihre persönlichen Zusammenstellungen. Die Boxy-Musikbibliothek wird täglich aktualisiert.

Erstellen Sie Ihre persönliche Playliste

Wenn Sie „MyLists“ im Hauptmenü klicken, werden Sie sehen, dass Ihnen 15 Ordner zur Verfügung stehen. In jedem dieser Ordner, können Sie bis zu 15 persönliche Listen abspeichern. Demnach ermöglicht Boxy Ihnen, insgesamt 225 Listen zu speichern. Mit MyLists können Sie eine umfangreiche persönliche Playlistensammlung erstellen!

Bewertung von Song-Tacks

Benutzen Sie das Bewertungssystem mit der Vergabe von Sternen, um Ihre Lieblingstracks zu identifizieren. Wenn Sie die Tracks, die am besten zu Ihrem Musikwunsch passen, mit drei oder mehr Sternen bewerten, wird das System automatisch die richtige Musik auswählen. Sie können diese Bewertung jederzeit Ihrem aktuellen Musikwunsch, durch das Klicken der Sterne, anpassen.

Musiksuche

Um den richtigen Song zu finden, können Sie sowohl die Genre und BoxyLists-Funktionen benutzen, oder aber den Namen des Künstlers oder Songs eingeben. Unten zeigt der graue Balken die Anzahl von Songs an, die mit Ihrer Auswahl übereinstimmen. Blättern Sie per Tasteneingabe durch das Angebot oder bewegen Sie Ihren Finger über die Navigationsleiste.

Wie funktioniert die Wiedergabe eines Songs?

Wenn Sie einen Track gefunden haben, den Sie sofort abspielen wollen, müssen Sie diesen lediglich für eine Weile gedrückt halten. Die blaue Anzeige zeigt dann ein Pop-up-Menü an. Anschließend können Sie wählen, den Track sofort abzuspielen oder ihn in Ihre Playliste aufzunehmen.
Falls notwendig, benutzen Sie die rechte Schaltfläche, um die Playliste anzupassen.

Wie lässt sich die Tonqualität einstellen?

Die Tonqualität kann über die Verwaltung (Management) im Hauptmenü eingestellt werden. Sie können dies jederzeit tätigen. Egal, ob Sie einen klaren oder lieber poppigen Sound, wie der eines Hit-Radiosenders wünschen, die Einstellung der Tonqualität ist äußerst einfach. Klicken Sie lediglich die gewünschte Tonqualität. Das ist schon alles, den Rest können Sie dem System überlassen!

Wie benutzt man die visuellen Grafiken?

Boxy enthält mehrere vorprogrammierte visuelle Grafiken. Sie können jedoch ebenso Ihre persönlichen Fotos mit Hilfe eines USB-Sticks hinzufügen. Klicken Sie auf "Import", ordnen Sie die Bilder einer Kategorie zu und erstellen Sie Ihre persönliche Diaschau.
TIPP: Stellen Sie die Fotos Werbezwecken zur Verfügung und bekommen Sie so Ihre Abonnementsgebühr zurückerstattet!

Wie benutzt man MoodClips?

Die MoodClips bestehen aus einer großen Anzahl von Stimmung schaffenden Clips, die in zufälliger Reihenfolge abgespielt werden. Wählen Sie die erwünschte Stimmung in der Gearbox aus, um die Bilder Ihrer Wahl anzuzeigen.
Möchten Sie einen Clip aus der Auswahl entfernen? Sie können ein einzelnes Bild oder eine Animation durch das Bedienfeld „Diesen Clip nicht benutzen“ deaktivieren.

Wie benutzt man die Kalenderfunktion? 

Der Kalender ist für jede Wochenstunde zeitlich festlegbar. Wählen Sie das gewünschte (Unter-) Genre aus und anschließend das richtige Zeitfenster. Durch ein Doppelklicken wird Ihre Wahl gelöscht. Selbstverständlich können Sie genauso einfach BoxyLists oder MyLists benutzen, um Ihren Tagesablauf zu planen. Es ist ebenfalls möglich, Moods (audio) auf diese Art zeitlich festzulegen.